Startseite

15. Mai – 5. Juni

#jktosna

WOW! Es ist geschafft! Das Programm der JKT21 ist online und die Plakate (designed von Lucas!) hängen in der Stadt ! Super abwechslungsreich, digital und vor Ort! Die Kooperationspartner und das Planungsteam der JKT waren sehr fleißig in den letzten Monaten und haben einiges auf die Beine gestellt! Escape Rooms, Workshops in den Bereichen Kunst, Film, Musik und Sport, digitale Events, Live-Streams wird es auf unserem YouTube-Kanal geben u.v.m. Ein paar Nachzügler werden das Programm noch vervollständigen! Also, schaut immer mal wieder rein! Viel Spaß bei den #jktosna !

Plakat JKT2021

Der Kunstwettbewerb läuft noch bis zum 30.4.!!! Infos dazu im Plopp-Down-Menü dirket hier:

Veranstaltungen

WOWIII!!! Das Programm der JKT21 ist online! Auf den Social Media Kanälen der Jugend-Kultur-Tage bekommt ihr dazu auch Infos, aber schaut am besten direkt rein und sichert Euch die ersten Plätze!

Neuigkeiten

Programm JKT21 online

WOW! Es ist geschafft! Das Programm der JKT21 ist online und die Plakate (designed von Lucas!) hängen in der Stadt ! Super abwechslungsreich, digital und vor Ort! Die Kooperationspartner und das Planungsteam der JKT waren sehr fleißig in den letzten…

Weiterlesen

WÜNSCH DIR WAS! – Kunstwettbewerb

Die JKT bieten immer wieder Raum für die Ideen junger Menschen! Die junge FSJlerin Lisa aus dem Haus der Jugend lädt Euch alle ein, am Kunstwettbewerb „WÜNSCH DIR WAS!“ teilzunehmen! In den letzten Monaten haben wir so viel vermissen müssen,…

Weiterlesen

JKT2021

Auch 2021 wird es wieder Jugend-Kultur-Tage in Osnabrück geben! In Niedersachsen ist die Jugendarbeit aufgrund von Corona nicht eingeschränkt. Wir wollten im Herbst von Euch wissen, wie die JKT 2021 aussehen sollen und welche konkreten Ideen ihr habt. Auf jeden…

Weiterlesen

Über die Jugend-Kultur-Tage

Ein Umwelt-Festival, ein Tag des offenen Proberaums, eine Yoga-Session im Garten, ein Elektronik-Workshop: Die Jugend-Kultur-Tage rücken in den Fokus, was in Osnabrück in Sachen Jugendkultur passiert – und zwar nicht nur in den Zentren, sondern auch in den Nischen und Zwischenräumen.